Seminare

Warum CF-Seminare?

In diesen Seminaren erlernen Sie die Essenz der strukturellen und viszeralen Osteopathie. Sie bekommen Einblicke wie Sie die einzelnen Bereiche des Körpers mit osteopathischen Techniken beeinflussen können. Dabei werden immer wieder anschaulich die Auswirkung auf den restlichen Körpers erklärt. Wir halten uns an nachvollziehbaren Denkweisen und Zusammenhänge der Anatomie, ohne uns in Kleinigkeiten zu verlieren. Bei den Seminaren handelt es sich um verschiedene Bereiche.

  1. Die beiden Viszeralen Kurse sind bewusst so aufgebaut, dass die Reihenfolge keine Rolle spielt. Beide Viszerale Kurse (OVU und OVO) sind jedoch Voraussetzung für das Seminar Synthese/ Integration manuell-viszerale Behandlung.

Zur Anwendung kommen, sowohl weiche Techniken aus dem Body-Adjustment, Recoil Techniken aus der Mechanical-Link Betrachtung, sowie viele direkte Mobilisationen von Organen und deren Faszien. Betrachtung der Faktoren Struktur, Biochemie, Energie und Emotion auf unseren Körper, dies sind wichtige Hilfen bei der Entscheidung, wo beginne ich meine Therapie.

  1. Das Seminar Osteopathische Schädelbehandlung steht für sich allein
  2. Osteopathie meets TCM Teil 1 & 2

Hier werden viele Zusammenhänge aus der Lehre der TCM, Cranio-Sacral-Therapie und viszeraler Mobilisationen wunderbar zusammengeführt. Hauptthemen sind Energie, Emotion und viele Möglichkeiten was ich für mich als Therapeut machen kann um gesund zu bleiben. Die beiden Seminare bauen aufeinander auf daher ist die Reihenfolge einzuhalten.

Alle Kurse bieten Heilpraktikern einen hervorragenden Überblick und Einblick für das osteopathische Verständnis und die Möglichkeit das Erlernte direkt bei Ihren Behandlungen einzusetzen.

Auf den folgenden Seiten zu meinen Seminaren finden sie umfangreiche Informationen in Form von Texten und Bildern.

 

BWS und Rippen nur noch als Inhouse Schulung

Inhalt des Kurses ist es die Mobilisation,  sowohl des parietalen (Rippen, Wirbelkörper, Sternum) als auch des viscerale Systems mit seinen vielen Organen im Thorax und Oberbauch zu erlernen.

Fuß und untere Extremität nur noch als Inhouse Schulung

Ein großer Teil des Kurses wir darauf verwendet die Mobilisation vom Fuß und seinen umliegenden Gelenken zu erlernen. Darüber hinaus wird ein Einblick in die TCM und Reflexzonen Behandlungen und deren Auswirkung auf den gesamten Körper erläutert. Diverse Krankheitsbilder, Schienenversorgung, Turnschuhbau etc. runden das Seminar ab.

HWS und Schädel nur noch als Inhouse Schulung

Mit nur  therapierelevanter Theorie, ohne ausschweifende Biomechanik, beginnt dieser Kurs. Dann werden die wichtigsten Mobilisationen der unterschiedlichen Halswirbel-Segmente erlernt. Drainage Techniken am Schädel und Gesichtsschädel, sowie die Behandlungen der Sinnesorgane und einiges mehr gibt es hier zu lernen.

LWS und Beckenorgane nur noch 2019

Wie im BWS Kurs angesprochen werden die meisten Strukturen des Unterbauches und des Beckens sowohl parietal als auch viszeral behandelt

Osteopathie meets TCM

Mein derzeitiger “Lieblingskurs”! Nach nur 4 Tagen sind die Teilnehmer in der Lage die gelernten Behandlungskonzepte, aus der Osteopathie und den Gedanken der TAO Therapie,  direkt im Praxisalltag in eine wunderbare Behandlung umzusetzen. Zudem werden viele Übungen und Eigenbehandlungen gelernt, die der eigenen Gesunderhaltung dienen!

Osteopathie meets TCM 2 (Aufbaukurs)

Seit 2017 gibt es nun einen Aufbaukurs (auch 4 Tage) zu diesem tollen Thema. Ich freue mich, wenn wir nun das Wissen aus dem ersten TAO Kurs weiter vertiefen und evtl. etwas anders betrachten! Dieser Kurs wird wahrscheinlich alle 2 Jahre im Wechsel in Hannover und Leipzig stattfinden. (Voraussetzung: Osteopathie meets TAO)