Viszerale Techniken: Hals, Thorax, Diaphragma und subdiaphragmale Organe

Navigation: Inhalte - Bilder - Skript - Literatur

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer die Organe bzw. viszeralen Verknüpfungen der Organe zwischen Hals und Oberbauch erlernen. Neben dem Befund wird Zeit für die Palpation und die anschließende Behandlung eingeräumt. Es werden immer wieder Hinweise und Herangehensweisen zu den unterschiedlichen Pathologien erläutert. Dies sind z.B. Reflux, Schilddrüsenerkrankungen, Hernien, Atemprobleme, Herzrhythmusstörungen, Allgemeine venöse Stauungen….) besprochen und deren Ursachen auf Grund von Bewegungsverlusten hergestellt. Dieser Kurs wird Perfekt ergänzt durch das Seminar: Viszerale Technik – Darm, Nieren und Beckenorgane. Wobei es keine Reihenfolge zu beachten gibt.

Inhalte:

  • Anatomie und Biomechanik der Organe aus osteopathischer Sicht

  • Palpation der Thorax- und Organe von Hals bis Oberbauch
  • Mobilisation (Muskel-Energie, Body-Adjustment) und Manipulation des Sternums
  • Verbesserung der Mobilität & Motilität der Organe (Lunge, Herz, Magen, Leber, Galle, Milz, Pankreas, Schilddrüse)
  • Wichtigkeit der Diaphragmabeweglichkeit auf die Organgesundheit
  • Krankheitsbilder: Venöse Stauungssyndrome, funktionelle Herzbeschwerden, Zwerchfelldysfunktionen, Reflux, Gallenstauung, Magensenkungen, Pankreas und Milzbeeinflussungen
  • Verbesserung der Vitalkapazität und anderer Atemparameter
  • Überwiegend Praxis 75%

 

Bilder

Script

Hier geht es zum Download: Skript “Viscerale Techniken: Hals, Thorax, Diaphragma, subdiaphragmale Organe”

Literatur

Hier geht es zum Download: Literaturliste “Viscerale Techniken: Hals, Thorax, Diaphragma, subdiaphragmale Organe”